1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Gesichter Deutschlands

Hochzeitssuppe

Johanna Spalink-Sievers, Landschaftsarchitektin aus Hannover, verriet uns ihr Lieblingsrezept.

(Foto: DW / Per Henriksen)

Zutaten für die Hochzeitssuppe

Zunächst wird eine Brühe mit frischen Suppenhühnern vom Markt mit Suppengrün, Salz und Pfeffer gekocht.

Nach etwa 2,5 Stunden die Hühner herausnehmen und die Brühe durch ein Sieb gießen.

In die klare Brühe kommen kleine, gerollte Klöße aus frischem Thüringer Mett (eine Art frisches Hackfleisch vom Schwein), dazu auch Eierstich und Erbsen.

Frische, gehackte Petersilie drauf, leckeres Graubrot dazu, fertig!


Redaktion: Wim Abbink