1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Kultur

Die BOBs wollen Ihre Stimme

Die Kandidaten der "2005 Deutsche Welle International Weblog Awards" stoßen auf internationales Interesse. Hossein Derakhshan, iranisches Jurymitglied, weiß, dass das nicht immer nur angenehm ist.

default

The BOBs: The International Weblog Award 2005

Hossein Derakhshan wusste, dass es Journalisten und Blogger gibt, die für "unangemessene Verwendung des Internets" Strafen in iranischen Gefängnissen absitzen müssen. Aber erst bei seiner Reise in den Iran während der Wahl im Februar musste er feststellen, dass die Lage viel schlimmer ist, als er erwartet hatte.

Keine Ausreise ohne Erklärung

Internet in Iran

Zwei Userinnen in einem iranischen Internetcafé für Frauen

Als er am Ende seiner Reise den Iran nicht verlassen durfte, wurde Derakhshan, 30, zum Informationsministerium geladen, um dort an einer Besprechung teilzunehmen, die er "zwischen einem Interview und einer Vernehmung" ansiedelte. "Sie wollten eine Erklärung und sogar eine Entschuldigung für manche meiner Blog-Einträge", sagte der in Kanada lebende Iraner. "Das musste ich tun, bevor ich das Land verlassen durfte. Sie haben auch angedeutet, dass sie dann möglicherweise aufhören würden, meinen Blog zu filtern und versuchen würden, mir mit zukünftigen Reisen in den Iran zu helfen."

Nicht mehr willkommen im Iran

Manche von Derakhshans Lesern waren von seinem Sinneswandel kurzzeitig verwirrt, aber lange hatte er nicht gebraucht, um die Missverständnisse aus dem Weg zu räumen. "Ich habe die Erklärungen geschrieben und als ich den Iran verlassen hatte, habe ich das Ganze in meinem Blog erklärt" sagte er. "Kurz danach bekam ich eine Mail vom Informationsministerium, dass ich nicht mehr im Land willkommen sei."

National unterschiedliche Bloggerszenen

Obwohl die meisten Blogger, die am Wettbewerb Deutsche Welle Best of the Blogs -- the BOBs -- teilnehmen, ihre Heimat nicht verlassen müssen, um das, was sie wollen, zu schreiben, gibt es immer noch erhebliche Unterschiede zwischen den Blogger-Szenen verschiedener Länder. "Auch wenn sich die Blogs äußerlich überall auf der Welt ähneln: die Nominierungen zeigen, dass sich die Blog-Szenen inhaltlich unterschiedlich entwickeln", meint Holger Hank, Redaktionsleiter von DW-WORLD.DE. "Während in Deutschland weiter Verspieltes und Tagebuchartiges eine wichtige Rolle spielt, verstehen sich z.B viele englischsprachige Blogs selbstbewusst als durchaus journalistische Ergänzung oder gar Alternative zu etablierten Medien."

The BOBs The International Weblog Award 2005 p178

Die Deutsche Welle sucht: Beste Webblogs

Sonderpreis "Reporter Ohne Grenzen"

Julien Pain, Jurymitglied und Leiter des Internet Freedom Desk bei "Reporter Ohne Grenzen" betont die schwierige Auswahl. "Ich war sehr neugierig, die Vorschläge der anderen Jurymitglieder für den Sonderpreis "Reporter Ohne Grenzen" zu sehen. Dabei habe ich einige sehr interessante Blogs entdeckt, und es fiel mir sehr schwer, nur acht davon auszuwählen.“

Online-Abstimmung über Favoriten

Julien Pain wird sich Anfang November mit Derakhshan und den anderen zehn Jurymitgliedern in Bonn treffen, um zusammen mit ihnen die endgültigen Gewinner aus der Liste der ausgewählten Kandidaten zu ermitteln. Währenddessen werden Internet-User in aller Welt bis zum 20.11.2005 online für ihre persönlichen Weblog-Favoriten stimmen. Der Schwerpunkt der Weblog Awards der Deutschen Welle liegt auf den journalistischen Weblogs. Die Auszeichnung "Best Journalistic Weblog“ wird als einzige in allen neun Wettbewerbssprachen vergeben. Mit dem Sonderpreis "Reporter Ohne Grenzen" werden Weblogs ausgezeichnet, die sich in herausragender Weise für die freie Meinungsäußerung einsetzen. Doch auch die letzten audiovisuellen Tendenzen kommen nicht zu kurz, und werden in den Kategorien "Best Multimedia Blog“ und "Best Podcasting Site“ ausgezeichnet. Die Wettbewerbssprachen sind Arabisch, Chinesisch, Deutsch, Englisch, Französisch, Russisch, Portugiesisch, Persisch und Spanisch.

Gewinner am 21. November bekannt

Podcasting

Aus der Mitte Europas - Podcasting der Deutschen Welle

Auf den Jury-Preisträger in der Kategorie "Best Weblog" wartet ein iBook G4 von Apple. Diejenigen, die an der User-Abstimmung teilnehmen, können einen iPod Shuffle von Apple gewinnen. Alle Gewinner der "Best Of The Blogs Awards" (The BOBs) werden am 21. November 2005 bekannt gegeben. Die Organisation "Reporter Ohne Grenzen" ist Kooperationspartner der BOBs 2005. Medienpartner sind Handelsblatt.com (Deutschland), LeMonde.fr (Frankreich), Clarín.com (Argentinien), Folha Online (Brasilien), CBC.ca (Kanada) Shargh Newspaper (Iran), Lenta.ru (Russland) Iran-Emrooz.net (Iran), Sina.com.cn (China) und Phönix TV (China). Das Maritim Hotel Bonn unterstützt die DEUTSCHE WELLE International Weblog-Awards 2005.

Die Redaktion empfiehlt

WWW-Links