1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Deutschland verkauft russische Schulden

Deutschland hat wie angekündigt Forderungen an Russland in Höhe von annähernd fünf Milliarden Euro in Form öffentlicher Anleihen an institutionelle Anleger verkauft. Mit der Transaktion verbrieft die Bundesregierung gut ein Drittel der russischen Verbindlichkeiten gegenüber Deutschland, die sich auf insgesamt 14 Milliarden Euro belaufen. Mit dem Erlös sollen Löcher im Bundeshaushalt gestopft werden. Die Transaktion läuft über die Investmentbank Goldman Sachs in London.

  • Datum 02.07.2004
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/5GEc
  • Datum 02.07.2004
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/5GEc