1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Kultur

Deutsches Filmfestival in Paris

Deutsches Filmfestival in Paris

Das deutsche Filmfestival in Paris wird dieses Jahr mit dem Liebesdrama "Jerichow" von Christian Petzold eröffnet. Der Film, der vor wenigen Wochen in Venedig als Favorit ins Rennen um den Goldenen Löwen geschickt wurde, wird an diesem Mittwoch (15.10.2008) in Anwesenheit des Regisseurs gezeigt. Auf dem Programm der knapp einwöchigen Veranstaltung stehen mehr als 20 Lang- und Kurzfilme. Auf der Liste der Langfilme stehen "Friedliche Zeiten" von Neele Leana Vollmar, der den Alltag einer deutschen Familie in den 60er Jahren nach der Flucht aus der DDR in den Westen beschreibt, sowie "Sieben Tage Sonntag". Es ist der erste Spielfilm von Niels Laupert und handelt über zwei Jugendliche, die zu Mördern werden.