1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Pressemitteilungen

Deutsche Welle: Weblog-Award 2005 findet starke Resonanz

2.500 Vorschläge aus aller Welt in neun Sprachen eingereicht - User und internationale Jury entscheiden über Preisträger

default

Blogger aus der ganzen Welt haben mehr als 2.500 Vorschläge in neun Sprachen für die "Deutsche Welle International Weblog Awards 2005" eingereicht


Die Kandidaten für die "Deutsche Welle International Weblog Awards 2005" stehen fest. Seit Montag, 24. Oktober, stellen sich auf der Internet-Seite www.thebobs.com über 100 Weblogs in 13 Kategorien zur Abstimmung. Der Wettbewerb geht damit in die entscheidende Phase. Blogger aus der ganzen Welt haben mehr als 2.500 Vorschläge in neun Sprachen eingereicht.


Im Vergleich zur erfolgreichen Premiere im vergangenen Jahr hat sich die Zahl der vorgeschlagenen Weblogs fast verdoppelt. "Auch wenn die Blogs sich äußerlich überall auf der Welt ähneln: Die Nominierungen zeigen, dass sich die Blog-Szenen inhaltlich unterschiedlich entwickeln", sagt Holger Hank, Redaktionsleiter von DW-WORLD.DE. "Während in Deutschland weiter Verspieltes und Tagebuchartiges ihre Bedeutung haben, verstehen sich zum Beispiel viele englischsprachige Blogs selbstbewusst als durchaus journalistische Ergänzung oder gar Alternative zu etablierten Medien."


Julien Pain, Jurymitglied des DW-Wettbewerbs und Leiter des Internet Freedom Desk der Menschenrechtsorganisation "Reporter ohne Grenzen", hob die schwierige Auswahl hervor. "Ich war sehr neugierig auf die Vorschläge der anderen Jurymitglieder für unseren Sonderpreis. Ich habe interessante Blogs entdeckt; es fiel mir schwer, acht davon auszuwählen." Pain wird sich Anfang November mit den elf weiteren Mitgliedern der internationalen Jury in Bonn treffen, um die Gewinner zu ermitteln. Unterdessen können Internet-User bis 20. November 2005 online für ihre Weblog-Favoriten stimmen. Der Schwerpunkt der Weblog Awards der Deutschen Welle liegt auf den journalistischen Weblogs. Die Auszeichnung "Best Journalistic Weblog" wird als einzige in allen neun Wettbewerbssprachen vergeben.


Mit dem vom Kooperationspartner "Reporter ohne Grenzen" gestifteten Sonderpreis werden Weblogs ausgezeichnet, die sich in herausragender Weise für die freie Meinungsäußerung einsetzen. Auch audiovisuelle Beiträge kommen nicht zu kurz: Sie werden in den Kategorien "Best Multimedia Blog" und "Best Podcasting Site" ausgezeichnet. Die Wettbewerbssprachen sind Arabisch, Chinesisch, Deutsch, Englisch, Französisch, Russisch, Portugiesisch, Persisch und Spanisch. Die Gewinner der "Best Of The Blogs Awards" (The BOBs) werden am 21. November 2005 bekannt gegeben.


Medienpartner des DW-Wettbewerbs: Handelsblatt.com (Deutschland), LeMonde.fr (Frankreich), Clarín.com (Argentinien), Folha Online (Brasilien), CBC.ca (Kanada) Shargh Newspaper (Iran), Lenta.ru (Russland) Iran-Emrooz.net (Iran), Sina.com.cn (China) und Phönix TV (China).


Weitere Informationen: Arabische Redaktion: Zahi Alawi (zahi.alawi@dw-world.de, T. 0228.429-2606); Chinesische Redaktion: Yuelei Hu (yuelei.hu@dw-world.de, T. 0228.429-2603); Deutsche Redaktion: Gabriel González (gabriel.gonzalez@dw-world.de, T. 0228.429-2668); Englische Redaktion: Sean Sinico (Sean.sinico@dw-world.de, T. 0228.429-2631); Brasilianische Redaktion: Rodrigo Abdelmalack (Rodrigo.abdelmalack@dw-world.de, T. 0228.429-5590); Russische Redaktion: Boris Banchevskiy (boris.banchevskiy@dw-world.de, T. 0228.429-2826); Spanische Redaktion: Gabriel González (gabriel.gonzalez@dw-world.de, T. 0228.429-2668); Persische Redaktion: Mahmood Salehi (Mahmood.salehi@dw-world.de, T. 0228.429-4835); Französische Redaktion: Anne Le Touzé (anne.le-touze-schmitz@dw-world.de, T. 0228.429-4929).


URL: www.thebobs.com; www.dw-world.de

24. Oktober 2005
231/05

Die Redaktion empfiehlt

  • Datum 24.10.2005
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/7LNT
  • Datum 24.10.2005
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/7LNT