1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Sport-News

Choupo-Moting wechselt zu Schalke

Der Nationalstürmer Kameruns entscheidet sich für einen Verbleib in der Bundesliga. Choupo-Moting schlägt lukrative Angebote aus dem Ausland aus und kommt aus Mainz nach Gelsenkirchen.

Der FC Schalke 04 hat Eric Maxim Choupo-Moting verpflichtet. Der Angreifer wechselt innerhalb der Fußball-Bundesliga vom FSV Mainz 05 zum Revierclub und erhält dort einen Dreijahresvertrag bis zum 30. Juni 2017. "Ich freue mich sehr, dass Eric Maxim sich für uns entschieden hat", sagte Schalkes Sportvorstand Horst Heldt in einer Mitteilung des Vereins. Der WM-Teilnehmer, der mit Kamerun in der Gruppenphase ausschied, wechselt ablösefrei. Laut Heldt sei Choupo-Moting "flexibel einsetzbar, aber wir planen mit ihm in erster Linie auf einer zentralen Position im Offensivbereich." Er könnte aber auch zunächst den am Knie verletzten Jefferson Farfan auf der Außenbahn ersetzen. Der Peruaner leidet an einer langwierigen Kniereizung, wegen der er bereits in der Rückrunde der vergangenen Saison fast zwei Monate gefehlt hatte. Am Montag (07.07.2014) soll Farfan operiert werden.

Choupo-Moting war zum Ende seines Vertrags in Mainz von vielen Clubs umworben worden, unter anderem vom AS Rom aus der italienischen Serie A. Unter dem Mainzer Ex-Coach Thomas Tuchel erlebte der gebürtige Hamburger seinen Durchbruch als Profi, erzielte seit der Saison 2011/2012 in 74 Bundesligaspielen 20 Tore für Mainz.

asz/dp (sid, dpa)

Die Redaktion empfiehlt