1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Kultur

Berliner Philharmoniker erhalten 57 Millionen Euro

Die Finanzierung der Berliner Philharmoniker ist perfekt. Nach einem am Mittwoch (2. Januar 2002) unterzeichneten Vertrag erhält das Orchester bis 2005 Landeszuschüsse von insgesamt rund 57 Millionen Euro. Damit kommt der Senat der Forderung des künftigen Künstlerischen Leiters der Philharmonie, Sir Simon Rattle, nach einer angemessenen finanziellen Ausstattung des Klangkörpers nach.

Der lange umstrittene Vertrag, der den 130 Musikern höhere
Einkommen sichert, wurde von Berlins Kultursenatorin Adrienne Goehler und dem Intendanten der Stiftung Berliner Philharmoniker, Franz Xaver Ohnesorg, unterzeichnet.

Goehler hob die herausragende Bedeutung der Philharmoniker für das Selbstverständnis und das internationale Renommee Berlins hervor. Mit der Umwandlung in eine Stiftung und dem Amtsantritt Rattles beginne an der Philharmonie eine "neue Ära", die auf das gesamte Berliner Kulturleben ausstrahlen werde.

  • Datum 03.01.2002
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/1fRm
  • Datum 03.01.2002
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/1fRm