1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Kultur

Berlin ehrt Marlene Dietrich

Zehn Jahre nach ihrem Tod ist der Schauspielerin
Marlene Dietrich die Berliner Ehrenbürgerwürde verliehen worden. Die Auszeichnung nahm ihr Enkel Peter Riva am im Berliner Rathaus entgegen. Der Regierende Bürgermeister Klaus Wowereit würdigte die gebürtige Berlinerin als Künstlerin "mit einer faszinierenden persönlichen Ausstrahlung". Marlene Dietrich war am 6. Mai 1992 im Alter von 90 Jahren in Paris gestorben und am 16. Mai 1992 in einem Ehrengrab auf dem Friedhof Berlin-Friedenau beerdigt
worden.
  • Datum 16.05.2002
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/2Bhk
  • Datum 16.05.2002
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/2Bhk