1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Politik

Armer, reicher Kongo

Der Kongo hat seit 2006 einen demokratisch gewählten Präsidenten. Doch die Hoffnungen auf Frieden haben sich auch eineinhalb Jahre nach der Wahl nicht erfüllt. Ein DW-WORLD-Dossier.

default

Als der Kongo zum ersten Mal nach vier Jahrzehnten Präsident und Parlament demokratisch wählen konnte, erhofften sich davon viele ein Ende der Konflikte um Macht und Rohstoffe. Eineinhalb Jahre nach der Wahl sind diese Hoffnungen dahin: Vor allem im Nordosten des drittgrößten Landes Afrikas flammt die Gewalt immer wieder auf.

DW-WORLD.DE hat in diesem Dossier Berichte über die Demokratische Republik Kongo zusammengestellt.

Die Redaktion empfiehlt

Kindersoldaten

Allgemeines

WWW-Links