1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Fußball

Zwischen "brillant" und "Blitzkrieg"

Den Eindruck der Fußballfans teilt die internationale Presse: Es war ein unglaublicher Fußballabend, den die deutsche Elf der Welt geboten hat. Die Titelseiten schwanken zwischen Staunen und Bewunderung.

So groß die Hoffnungen des Gastgeberlandes Brasilien vor der Halbfinal-Partie gegen Deutschland waren, so drastisch sind die Überschriften der brasilianischen Zeitungen nach der Niederlage. "Lance!", eine der wichtigsten Sportzeitungen des Landes schreibt: "Brasilien wird gedemütigt. Die Selecao erleidet eine historische Niederlage gegen Deutschland und Ronaldo hat seinen Rekord verloren." Gleich zwei Zeitungen ("Folha de Sao Paulo", "O Dia") gleiten in ihren Überschriften ins Martialische ab und sprechen von einem "Massaker".

In Europa überwiegt die Bewunderung für die Leistung des deutschen Teams. Der britische "Daily Telegraph" titelt, Deutschland habe Gastgeber Brasilien "auf die Knie gezwungen". Das Boulevardblatt "Daily Mail" verneigt sich vor "brillanten Deutschen".

FIFA WM 2014 Deutschland vs Brasilien Presseschau

Die Bild-Zeitung schreibt: "Der Sieg für die Ewigkeit"

"Phänomenal" findet die Leistung das "Algemeen Dagblad" aus den Niederlanden. Frankreichs Sportzeitung Nummer eins, die täglich erscheinende "L'Equipe", spricht aus, was viele Fans sich angesichts des Kantersiegs gedacht haben: "Unglaublich!". Spaniens Sportblatt "Marca" hebt ganz auf die historischen Dimension des 7:1-Erfolges ab und spricht von einer "ewigen Schmach" für Brasilien.

"USA Today", eine der größten Tageszeitungen der der Vereinigten Staaten von Amerika, lässt sich zu Plattitüden hinreißen und spricht angesichts des deutschen Triumphes von einem "Fußball-Blitzkrieg". Der internationale Nachrichtensender CNN dagegen fühlt mit den traurigen Gastgebern: "Erst war da Unglauben, dann Tränen. Brasiliens Traum von der Weltmeisterschaft ist vorbei. Der Gastgeber wurde von Deutschland mit 7:1 gedemütigt."

Die Redaktion empfiehlt