1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Sport-News

Zweite Liga: Rostock beendet schwarze Serie

Hansa Rostock hat in der 2. Bundesliga nach vier Niederlagen in Folge wieder einen Sieg gefeiert. Die Hanseaten bezwangen am 13. Spieltag Bundesliga-Absteiger Karlsruher SC 2:1 (1:0) und verschafften sich damit wieder etwas Luft zur Abstiegszone. Mario Fillinger brachte das Team von Trainer Andreas Zachhuber in der 31. Minute in Führung. Nach dem 1:1 der Karlsruher durch Michael Blum (48.) sorgte Enrico Kern nur Sekunden später für den Rostocker Siegtreffer. Der FSV Frankfurt feierte derweil mit dem 3:1 bei Rot-Weiß Oberhausen seinen ersten Auswärtssieg. Für die Gäste waren der Brasilianer Cidimar (7. / 57.) und Pa Salikou Kujabi (38.) erfolgreich, für RWO traf Daniel Gordon (50.). Bereits am Freitag war die Serie von Tabellenführer Arminia Bielefeld gerissen: Nach neun Spielen ohne Niederlage musste sich der Tabellenführer dem TSV 1860 München mit 0:1 (0:0) geschlagen geben. Das Tor des Tages erzielte der kurz zuvor eingewechselte Charilaos Pappas in der 82. Minute. Die Bielefelder können am Wochenende sowohl vom 1. FC Kaiserslautern als auch vom FC St. Pauli in der Tabelle überholt werden. - Aufsteiger Fortuna Düsseldorf hält Anschluss an die Spitzenplätze. Die Düsseldorfer besiegten Energie Cottbus mit 2:1 (0:0) und rückten zumindest vorübergehend auf den vierten Tabellenplatz vor. Martin Harnik erzielte beide Treffer für die Hausherren, Emil Jula traf zur zwischenzeitlichen Führung für Cottbus. Tabellen-Schlusslicht Rot-Weiß Ahlen und der SC Paderborn trennten sich torlos 0:0. (ab/sn/sid/dpa)