1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Zweifel an deutscher Etatplanung

Die EU-Kommission zweifelt an der deutschen Haushaltsplanung. Wie die Kommission am Mittwoch in Brüssel mitteilte, könnte Deutschland 2005 zum vierten Mal in Folge den Stabilitätspakt verletzen. Nach den Worten von EU-Währungskommissar Pedro Solbes gibt es in Brüssel «gewisse Zweifel», dass die Bundesregierung in dem Programm von realistischen Wachstumsannahmen für 2005 ausgeht. Das von Deutschland unterstellte Wirtschaftswachstum von real etwa 2,25 Prozent im kommenden Jahr sei optimistischer als die Erwartung der Kommission, die von einem Wachstum von nur 1,8 im nächsten Jahr ausgeht. Das Bundesfinanzministerium wies den Vorwurf unrealistischer
Wachstumannahme umgehend zurück.

  • Datum 18.02.2004
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/4gtB
  • Datum 18.02.2004
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/4gtB