1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Musik

"Zeppelin": Das Musical vom Hit-Produzenten

Ralph Siegel hat in Berlin sein erstes Musical vorgestellt: In "Zeppelin" erzählt er die tragische Geschichte der Luftschiffe und ihres Namensgebers Graf von Zeppelin. Einige Fragen gibt es aber noch zu klären.

Spätestens seit der von ihm produzierte Song "Ein bisschen Frieden", gesungen von Nicole, 1982 den Eurovision Song Contest gewonnen hat, ist Ralph Siegel in Deutschland kein Unbekannter mehr. Jetzt sucht er nach einem Produzenten für sein Musical "Zeppelin", das er am Montag (29.05.2017) in Berlin mit einer szenischen Lesung vorstellte. Live und vom Blatt sangen die Darsteller ihre Parts im Berliner Variété-Theater "Wintergarten". Zusammen mit dem Wiesbadener Autor Hans Dieter Schreeb hatte Siegel das Werk in den vergangenen anderthalb Jahren erarbeitet.

Plakat Zeppelin Das Musical (Gallissas)

Einladung zur Vorstellung des Musicals "Zeppelin"

Geschichte über Erfolg und Niederlage des Luftschiffes

Das Musical will die letzte Fahrt des vor 80 Jahren verunglückten Luftschiffes "Hindenburg" sowie die Biografie des Namensgebers der Fluggeräte, Graf Ferdinand von Zeppelin, auf die Bühne bringen. Ralph Siegel verstehe es "heitere Musik für ernste Themen zu machen", so Sängerin und Moderatorin Dagmar Frederic im Rahmen der Vorstellung.

Als mögliche Spielorte kann sich Siegel Berlin, Amsterdam und - nachdem Graf Zeppelin seine Luftschiffe in Friedrichshafen baute - natürlich eine Stadt am Bodensee vorstellen. Auch an den Broadway wagt der 71-Jährige zu denken: "Der Traum Broadway ist immer in meinem Herzen, aber ich würde mich freuen, wenn auch in Deutschland erstmal veröffentlicht wird. Denn es ist deutsche Geschichte."

Die Redaktion empfiehlt

Audio und Video zum Thema