1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Asien

Zeitung: Bin Laden hat ABC-Waffen getestet

El Kaida, die Terror-Organisation von Osama bin Laden, soll den Einsatz atomarer, biologischer und chemischer Waffen geprüft haben. Dies gehe aus Unterlagen der Gruppe hervor, berichtet die Tageszeitung "The Times".

default

Auf der Suche nach neuen Terror-Waffen: Osama bin Laden

So habe El Kaida nach Möglichkeiten gesucht, Ladungen des Giftes Botulin herzustellen, mit denen bis zu 2000 Menschen getötet werden könnten. An Ratten hätten El-Kaida-Mitglieder chemische Waffen getestet. Die Tiere seien verendet, nachdem an ihnen die Wirkung von Zyanid und Natrium ausprobiert worden sei.

Die Gruppe habe zudem Unterlagen zum Bau einer Bombe geprüft, bei der nukleares Material mit einem Sprengsatz versehen wird.

Die Unterlagen wurden dem Blatt zufolge in El-Kaida-Häusern in Kabul entdeckt. Die Papiere seien in mehreren Sprachen verfasst worden, darunter neben Arabisch auch Russisch und Englisch. Die Dokumente seien abgelichtet worden und Experten in Großbritannien vorgelegt worden.

Zu den von El Kaida ausgebildeten Kämpfer gehörten auch 40 Briten, berichtete die Zeitung in London. Einige El-Kaida-Einheiten seien ausgebildet worden, um führende Politiker im Nahen Osten zu töten, die enge Beziehungen zu westlichen Staaten unterhalten.

Die USA machen Bin Laden und seine Organisation für die Anschläge in den USA vom 11. September verantwortlich. Auch nach dem Fall seiner Festung Tora Bora im Osten Afghanistans fehlt von Bin Laden weiter jede Spur.

hh/Reuters

Die Redaktion empfiehlt

  • Datum 29.12.2001
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/1ZAa
  • Datum 29.12.2001
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/1ZAa