1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Kultur

Wenig poetische Deutsche

Jeder zweite Deutsche hat mit Lyrik wenig im Sinn und schon länger kein Gedicht mehr gelesen. Besonders Männer sind
Gedichtmuffel. Das geht aus einer Umfrage
des Meinungsforschungsinstituts polis hervor, die die Deutsche Presse-Agentur anlässlich des Welttages der Poesie (21. März) in Auftrag gab. In der Altersgruppe der 20- bis 29-Jährigen hatten 63 Prozent schon länger keine Lyrik mehr gelesen.

58 Prozent der Männer waren länger nicht mehr mit Gedichten
in Berührung gekommen, bei den Frauen sind es 43 Prozent. Etwa die gleiche Zahl (40 Prozent) der Frauen gibt sich als aktuelle Leserin von Versen zu erkennen.

  • Datum 20.03.2005
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/6OQo
  • Datum 20.03.2005
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/6OQo