1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Made in Germany

Was tun in der Euro-Krise? - Pro und Contra

In Europa gehen die Meinungen auseinander: Sparen und die Haushalte konsolidieren oder Konsumanreize schaffen, um die Konjunktur anzukurbeln. Gustav Horn vom Institut für Makroökonomie und Konjunkturforschung Düsseldorf sagt, dass der Rettungsschirm aufgestockt werden muss und für Griechenland Investitionsprogramme aufgelegt werden sollten. Michael Hüther ist dagegen.

Video ansehen 03:20
Michael Hüther, Chef des Instituts für Wirtschaftsforschung in Köln will zwar auch Griechenland retten, aber nicht um jeden Preis. Er stebt eine Zweiteilung Europas an, in der die stärken Länder wie Deutschland und Frankreich die Haushaltspolitik der anderen Länder bestimmen. Horns Gegenentwurf: die Gründung eines europäischen Währungsfonds nach dem Vorbild des IWF, in dem alle Länder geleichberechtigt vertreten sind. Einig sind sich beide in der Forderung, dass Griechenland nicht pleite gehen darf und in der Einschätzung, dass Europa an einer Rezession vorbeischrammen wird. Julia Henrichmann stellt die Kontrahenten gegenüber.