1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Kultur

Was macht der Wein im Holzfass?

default

Holzfässer werden im Weinbau schon seit Jahrhunderten benutzt. Doch auch als Kunststoff und Edelstahl im Weinkeller Einzug hielten, haben die meist aus Eichendauben gefertigten Fässer ihren Sinn nicht verloren. In ihnen reift der Wein besser und macht eine Selbstklärung durch, die neben der natürlichen Reinigung den Wein auch stabilisiert, also haltbarer macht. Neben diesen Fässern, die meist mehrere hundert bis 2000 Liter fassen, hat in den letzten 20 Jahren aber vor allem das kleine Holzfass im Weinbau Karriere gemacht. Warum erklärt ihnen Günther Birkenstock.

Downloads