1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Filme

Was ist Malerei?

Malerei ist das Anbringen von Buntfarben mittels Pinsel oder Spachtel auf eine Fläche. Es können auch Hände und Füße oder "unbunte" Farben sein. Aber das New Yorker Moma geht bei der Antwort auf diese Frage tiefer.

default

Beatriz Milhazes: Succulent Eggplants, Quelle: Moma

Succulent Eggplants - fleischige Auberginen?

Welche Rolle spielt die Malerei in der modernen Kunst? Dieser Frage geht das New Yorker Museum of Modern Art in der Ausstellung "What Is Painting?" nach. 50 Kunstwerke aus der Zeit nach 1960 geben ihre je eigene Antwort - ironisch oder ernst, figürlich oder abstrakt, emotional oder kühl. Die Zusammenschau sei absichtlich kaleidoskopartig angelegt, sie wolle ungewöhnliche Standpunkte, wechselnde Beziehungen und visuelle Kontraste zeigen, sagt Kuratorin Anne Umland. Die Mehrzahl der Bilder wird erstmals in dem 2004 neu eröffneten Gebäude gezeigt. Zu sehen sind auch Werke der deutschen Maler Anselm Kiefer, Martin Kippenberger und Gerhard Richter. Die Ausstellung ist bis 17. September geöffnet.

Unbekanntes Goldenes Zeitalter

Francisco de Goya: Selbsbildnis, Quelle: Prado

Goya: Einer der Meister des Goldenen Zeitalters

Die Zeichnungen stammen von großen spanischen Künstlern wie Goya, Murillo, Ribera und Alonso Cano - und sind dem großen Publikum meist unbekannt: Unter dem Titel "Goldenes Zeitalter, Jahrhundert der Aufklärung. Spanische Zeichnungen" zeigt der Pariser Louvre rund 60 Werke aus dem 17. und 18. Jahrhundert. Höhepunkt der bis zum 15. Oktober dauernden Ausstellung ist eine Reihe von Goya-Zeichnungen wie das ausdrucksvolle Porträt des spanischen Malers Francisco de Zurbarán.

Surrealisten-Ausstellung in Quimper


Yves Tanguy (1900-1955) stand vor allem Salvador Dalí sehr nahe und gehörte zu den bedeutenden Vertretern des Surrealismus. Besonders seine Traumlandschaften sind von magischer Fantasie, aber auch seine erotischen Zeichnungen, von denen einige in der Ausstellung "Yves Tanguy" im Kunstmuseum von Quimper zu sehen sind. Die mehr als 50 Werke des französisch-amerikanischen Malers sind bis zum 30. September im Kunstmuseum von Quimper (Bretagne) ausgestellt. Die Leihgaben stammen aus großen internationalen Museen und Privatsammlungen.


Der Einfluss Rodins

Auguste Rodin, Der Denker, Quelle: The Baltimore Museum of Art

Der Denker von Rodin

Was haben Edgar Degas, Auguste Renoir und Pablo Picasso gemeinsam? Sie sind von von dem französischen Künstler Auguste Rodin in ihrer Arbeit beeinflusst worden. Das Baltimore Museum of Art zeigt unter dem Titel "Rodin: Expressin & Influence" Werke dieser außergewöhnlichen modernen Künstler. Darunter auch eine der bekanntesten Arbeiten Rodins, "Der Denker". Zudem ist seine Serie von vier Bronzestatuen des französischen Autoren Honoré de Balzac zu sehen. Die Ausstellung wird am 1. August eröffnet und ist bis zum 10. Februar nächsten Jahres zu besichtigen. (ina)

Die Redaktion empfiehlt

WWW-Links

Symbolbild Film Festival roter Teppich

Dossier KINO Favoriten: Die Besten des deutschen Films

Was sind die besten Dramen, die lustigsten Komödien, die Top-Schauspielerinnen und die größten Leinwandhelden? In der Serie "KINO Favoriten" präsentiert das DW-Filmmagazin seine ganz persönliche Auswahl.