1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Kultur

Walter Benjamin Handschriften versteigert

Für 68.000 Euro wurden die handschriftliche Aufzeichnungen des Publizisten und Kulturphilosophen Walter Benjamin in Hamburg versteigert. Die Papiere sollen nach dem Willen der Kulturstaatsministerin Christina Weiss in das "Verzeichnis national wertvollen Kulturgutes" aufgenommen werden. Damit dürften sie nicht aus Deutschland ausgeführt werden.

Die 28 versteigerten Blätter gehören zu Aufzeichnungen zu Benjamins Sammlung "Berliner Kindheit". Er hatte sie Ende der 30er Jahre geschrieben. Benjamin stammte aus einer großbürgerlichen jüdischen Familie. Mit einer Überdosis Morphium nahm sich Benjamin 1940 auf der Flucht vor den Nazis das Leben.

  • Datum 22.11.2002
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/2r0i
  • Datum 22.11.2002
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/2r0i