1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Walter Bau offenbar gerettet

Die knapp 10 000 Beschäftigten des angeschlagenen Augsburger Bauriesen Walter können nach zweiwöchigem Bangen Hoffnung schöpfen. Nach Angaben aus Unternehmenskreisen einigten sich die 27 Banken des drittgrößten deutschen Baukonzerns auf die Verlängerung von Bürgschaften im Volumen von 1,5 Milliarden Euro. Als letzte der zögerlichen Institute hätten das niederländische Institut ABN Amro und der französische Kreditversicherer Coface zugestimmt, hieß es am Donnerstagabend. Gerüchte aus Finanzkreisen, die Baugruppe Strabag wolle bei Walter Bau einsteigen, wurden von der Strabag-Holdimg in Österreich umgehend dementiert.

  • Datum 28.01.2005
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/6B0W
  • Datum 28.01.2005
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/6B0W