1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

VW wird internationaler

Der Autobauer Volkswagen plant sein zukünftiges Wachstum vor allem bei Fabriken und mit Zulieferern außerhalb von Deutschland. Allein in China will der Konzern 4,4 Milliarden Euro in neue Fahrzeuge und Produktionskapazitäten investieren, sagte Vorstandschef Martin Winterkorn am Donnerstag in Hamburg auf der Hauptversammlung. Dort wurde auch ein neues Mitglied in den VW-Aufsichtsrat gewählt: Hussain Ali Al-Abdullah, der Chef der Katar-Holding. Das Emirat Katar ist bei VW drittgrößter Aktionär nach der Porsche Holding und dem Land Niedersachsen.