1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

US Versicherer AIG verkauft Sparte

Der angeschlagene Versicherer AIG verkauft seine Sparte für US-Autoversicherungen an den Schweizer Rivalen Zurich Financial Services für 1,9 Milliarden Dollar. Die Veräußerung der Sparte 21st Century Insurance an Zurichs Tochterfirma Farmers Group ist der bisher umfangreichste Versuch von AIG, an dringend benötigtes Kapital zu kommen, seitdem der US-Konzern im September von der Regierung vor dem Kollaps bewahrt werden musste.

Wie die beiden Unternehmen am Donnerstag mitteilten, legt Zurichs Farmers Group für den Kauf 1,5 Milliarden Dollar in bar auf Tisch sowie 400 Millionen Dollar in nachrangigen Schuldpapieren. Auch die ausstehenden Schulden der Autoversicherung von 100 Millionen Dollar sollen übernommen werden. Der Verkauf umfasst nicht das Geschäft von AIGs Client Group, das Versicherungen für vermögende Privatpersonen anbietet. AIGs 21st Century ist in 49 US-Bundesstaaten aktiv und verbuchte 2008 Prämien in Höhe von 3,6 Milliarden Dollar. Der einst weltgrößte Versicherer ist mit rund 180 Milliarden Dollar von der US-Regierung vor der Pleite gerettet worden. Derzeit hält der Staat rund 80 Prozent an dem Konzern.