1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

US-Konjunktur legt im dritten Quartal um vier Prozent zu

Die US-Konjunktur hat im dritten Quartal des laufenden Jahres wieder angezogen. Wie das Handelsministerium in Washington am Dienstag mitteilte, wuchs das Bruttoinlandsprodukt (BIP) auf das Jahr hochgerechnet um 4,0 Prozent. Das sind 0,9 Prozentpunkte mehr als offiziell erwartet worden war. Im zweiten Quartal hatte das Wachstum nur 1,3 Prozent betragen. Gründe für die wiedererstarkte Konjunktur waren unter anderem eine erhöhte Binnennachfrage sowie höhere Lagerbestände und Staatsausgaben. Die Verbraucherausgaben nahmen zwischen Juli und September um 4,1 Prozent zu, im zweiten Quartal waren es noch 1,8 Prozent.
  • Datum 26.11.2002
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/2sT9
  • Datum 26.11.2002
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/2sT9