1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Reisen und Genießen

Urlaub auf Balkonien?

Ob der Tourismus unter der Wirtschaftskrise leidet, ob die heutigen Jugendherbergen bei aller Modernität noch Charme haben und wie der polnische Osterkuchen "Mazurek“ schmeckt – diese Themen in der Sendung.

Eine junge Frau liest ein Buch auf dem Balkon ihrer Wohnung (17.08.2006/Hans Wiedl/dpa)

Urlaub zu Hause statt in der Ferne?

Die Wirtschaftskrise macht vor keinem Land Halt. Viele Menschen fragen sich, wie sie in diesen unsicheren Zeiten Geld sparen können. Eine Möglichkeit wäre, weniger Urlaub zu machen. Spürt die Tourismusbranche die Auswirkungen der Krise bereits? Professor Torsten Kirstges von der Fachhochschule Oldenburg/Ostfriesland/Wilhelmshaven ist Tourismusexperte und weiß die Antwort auf diese Frage.

Weitere Themen der Sendung am 10.04.2009 um 21.15 UTC (Erstausstrahlung):

Die Jugendherbergen von heute unterscheiden sich von den Jugendherbergen von vor 100 Jahren. Die Zeiten des roten Tees und der Sperrstunde sind vorbei. Stattdessen gibt es heute Rezeptionen, die 24 Stunden besetzt sind, und Doppelzimmer mit Bad. Miriam Klaussner hat sich für Fokus Europa in einer der modernsten Jugendherbergen Deutschlands in Köln-Deutz umgeschaut und herausgefunden, was vom alten Charme noch übrig geblieben ist.

Am Samstag vor Ostern (11.04.2009) backen und kochen die Polen fleißig für das Osterfrühstück. Die mit allerlei Essbarem gefüllten Osterkörbchen werden später in die Kirche gebracht – dort werden sie gesegnet. Zu diesen geweihten Speisen gibt es Fleisch, Aufschnitt, Pasteten, Brot, bunte Ostereier, eine typische polnische Weißwurst, Mohnkuchen und den traditionellen Osterkuchen "Mazurek“. Justyna Bronska hat getestet, wie dieser Kuchen schmeckt.

Die Redaktion empfiehlt

WWW-Links

Audio und Video zum Thema