1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Sport-News

Trainer von Weltsportlerin Dibaba verhaftet

Die spanische Polizei verhaftet bei einer Dopingrazzia den somalischen Leichathletiktrainer Jama Aden und stellt Dopingmittel sicher. Zu Adens Schützlingen gehört 1500-Meter-Weltrekordlerin Genzebe Dibaba.

Spanische Dopingfahnder beschlagnahmen Material aus Adens Trainingsquartier in Sabadell. Foto: dpa-pa

Spanische Dopingfahnder beschlagnahmen Material aus Adens Trainingsquartier. Foto: dpa-pa

Bei einer Anti-Doping-Aktion der spanischen Polizei ist der renommierte Leichtathletik-Trainer Jama Aden festgenommen worden. Der 53-jährige Somalier stehe im Verdacht, einigen seiner Athleten Dopingmittel beschafft zu haben, teilte der katalanische Innenminister Jordi Jané mit. In Sabadell bei Barcelona seien bei der Durchsuchung einer Trainingsunterkunft von Athleten, die Aden betreut, verbotene Substanzen sichergestellt worden, unter anderem das Blutdopingmittel EPO, Anabolika sowie 60 gebrauchte Spritzen.

Bei der Razzia seien auch sechs Ärzte des Leichtathletik-Weltverbands IAAF dabei gewesen, die bei 28 der anwesenden Sportler Dopingkontrollen durchgeführt hätten. Namen betroffener Leichtathleten wurden nicht genannt. Die IAAF teilte mit, die Polizeiaktion sei Teil einer "langfristigen Untersuchung", die bereits 2013 in Zusammenarbeit mit Interpol und den spanischen Behörden gestartet worden sei.

Zu den Schützlingen Adens gehört auch die äthiopische Mittelstreckenläuferin Genzebe Dibaba,

Weltmeisterin über 1500 Meter.

Die 25-Jährige hat bereits sechs

Weltrekorde

aufgestelt. 2015 wurde sie zur "Weltsportlerin des Jahres" gekürt.

sn/og (sid, dpa)

Die Redaktion empfiehlt