1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Pressemitteilungen

Thomas Straubhaar: Zinssenkung durch EZB „derzeit nicht angebracht“

Chef des Hamburger Weltwirtschaftsarchivs im Interview mit DW-TV

default

Thomas Straubhaar, hier bei einem Interview für "Made in Germany"


Die Forderung nach einer Zinssenkung durch die Europäische Zentralbank (EZB) sei "derzeit nicht angebracht", sagte Thomas Straubhaar, Leiter des Hamburger Weltwirtschaftsarchivs, im Interview mit DW-TV. "Wir haben in Europa kein geldpolitisches Problem. Das Geld ist bereits billig", so Straubhaar. "Wir haben hier in Europa strukturelle Probleme. Die kann weder die Europäische Zentralbank noch deren Geldpolitik lösen. Das muss die Wirtschaftspolitik selber machen." Gerade jetzt, da der Aufschwung ins Stocken gerate, müsse die Politik Signale setzen. "Man darf jetzt nicht über einen Stopp der Reformen sprechen, sondern darüber, wie wir mit Reformen Deutschland wieder in Schwung bringen können."

29. März 2004
064/04

  • Datum 29.03.2004
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/4qMI
  • Datum 29.03.2004
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/4qMI