1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Sport

Tennis-Traumfinale perfekt

Das Duell der Gigantinnen: Serena Williams folgt ihrer Dauerrivalin Maria Scharapowa ins Endspiel von Melbourne. Bei den Australian Open siegt sie im Halbfinale gegen Madison Keys.

Die Australian Open haben ihr Frauen-Traumfinale: Serena Williams schafft es ebenso wie ihre Dauerrivalin Maria Scharapowa ins Endspiel von Melbourne. Durch ein 7:6 (7:5), 6:2 im Halbfinale gegen ihre Landsfrau Madison Keys (USA) schreibt sie erneut Geschichte.

Die 33-jährige Williams ist die älteste Finalistin, die es in der Open Era beim ersten Grand-Slam-Turnier des Jahres bislang gegeben hat. "Madison hat mich im ersten Satz an meine Grenzen gebracht", sagte Williams, die erst ihren neunten Matchball verwandeln konnte.

Durch ihren Erfolg im Generationenduell mit der 19-jährigen Keys stellte die 18-malige Major-Siegerin Williams zudem sicher, dass sie die Spitze des WTA-Rankings auch nach dem Turnier behalten wird und nicht an Scharapowa abgeben muss.

Russisches Duell

Die Weltranglisten-Zweite Scharapowa hatte zuvor das russische Duell gegen Jekaterina Makarowa (Weltranglisten-Nr. 10) mit 6:3, 6:2 gewonnen und ist nur noch einen Sieg von ihrem zweiten Australian-Open-Titel entfernt.

"Ich bin wirklich glücklich, der Final-Einzug ist sehr speziell für mich, der Weg bis hierher war nicht einfach", sagte Scharapowa, die in ihrer Zweitrunden-Partie gegen die Qualifikantin Alexandra Panowa (Russland) zwei Matchbälle abwehren musste.

Das Finale findet am Samstag statt. Die Gewinnerin erhält ein Preisgeld in Höhe von umgerechnet 2,1 Millionen Euro.

jj/SC (dpa, sid)