1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Streik auf deutschen Fluglinien

Der Streik von Piloten zweier Lufthansa-Töchter ist am Mittwoch fortgesetzt worden. Nach Angaben des Unternehmens mussten erneut zahlreiche Flüge gestrichen werden. Lufthansa rechnet nach den Worten einer Sprecherin in Frankfurt mit insgesamt mehr als 500 Flugausfällen in ganz Europa bei CityLine und Eurowings. Nicht betroffen seien Verbindungen, die von anderen Regionalpartnern durchgeführt werden, sowie Langstreckenflüge. Bereits am Dienstag waren streikbedingt mehr als 400 Flüge gestrichen worden. Von dem Arbeitskampf, mit dem die rund 1000 Piloten von CityLine und Eurowings höhere Gehälter durchsetzen wollen, sind zehntausende Passagiere betroffen.