1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Musik

Stars der Bonner AIDS-Gala: "Warum ich ohne Gage auftrete ..."

Bei der 5. Bonner Operngala für die Deutsche AIDS-Stiftung am 21. Mai erlebte das Publikum Stars der internationalen Opernszene. Wir haben die Solisten vorher gefragt, warum sie die Benefizveranstaltung unterstützen.

Als Teil des bunt gemischten Programms in der Bonner Oper am 21. Mai sangen namhafte Solisten Opernarien und Lieder ihrer Wahl. Sie wurden vom Beethoven Orchester Bonn und vom Opernchor des Theaters Bonn unter der Leitung von Stefan Blunier begleitet.

Der Erlös der Veranstaltung kommt der Deutschen AIDS-Stiftung zugute. Die Stiftung führt spezifische Maßnahmen zur Erleichterung des Lebens von Menschen in Deutschland durch, die von der Immunschwäche betroffen sind.

Darüber hinaus finanziert die Stiftung Projekte im Ausland, etwa das

DREAM-Programm

, das im südlichen Afrika sehr erfolgreich die Übertragung des HI-Virus von Müttern auf ihre ungeborenen Kinder verhindert.

Etwa ein Prozent des Etats der Deutschen AIDS-Stiftung wird von Bundesmitteln gedeckt. Die verbleibenden Mittel stammen von Firmen- und Privatsponsoren sowie aus Spenden und Veranstaltungen wie den Operngalen in Bonn, Berlin und Düsseldorf.

Als Medienpartner der Bonner Operngala verbreitet die Deutsche Welle die Veranstaltung auf multimedialem Weg:

  • Sa., 21. Mai 2016 ab 19.00 Uhr MESZ: Live-Videostream auf dw.com/kultur
  • Di., 24. Mai 2016 "Euromaxx" um 18:30 Uhr und um 21:30 Uhr auf DW (Deutsch) sowie online dw.com/lebensart
  • So., 3. Juli 2016 "Kultur.21" Teil 1 um 16:30 Uhr auf DW (Deutsch) sowie online dw.com/kunst
  • So., 10. Juli 2016 "Kultur.21" Teil 2 um 16:30 Uhr auf DW (Deutsch) sowie online dw.com/kunst
  • 3. und 10. Juni 2016 in der Radiosendung "Concert Hour", für zwei Wochen auf dw.com/concerthour abrufbar.

Die Redaktion empfiehlt

WWW-Links