1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Reise

Stadterkundung per Offline-Karte

Sich mit dem Handy durch eine fremde Stadt zu navigieren, kann im Ausland durch hohe Roaming-Gebühren teuer werden. Eine Alternative bietet die App City Maps 2go. Sie stellt Karten offline zur Verfügung.

Bis zu fünf Stadtpläne seiner Wahl kann sich der Nutzer aus dem Kartenangebot gratis herunterladen und dann ohne Internetverbindung nutzen. Praktisch: Die Karte umfasst auch das Umland und das Heranzoomen funktioniert intuitiv, wenn auch mit kleinen Darstellungsproblemen. So sind Straßennamen in bestimmten Einstellungen unlesbar.

Es kann nach Straßen und Bushaltestellen gesucht werden, aber auch in klassischen Reisekategorien wie Sehenswürdigkeiten, Hotels, Essen und Trinken. Zu manchen Orten liefert die Gratisversion abgespeckte Wikipedia-Artikel. Wer möchte, wählt schon vor dem Urlaub Ziele auf der Karte aus und speichert sie. Ist der Reisende dann am Urlaubsort, pulsiert bei eingeschaltetem GPS der eigene Standort als blauer Punkt in der Karte. Der Weg zur gewünschten Sehenswürdigkeit ist damit leicht ablesbar, auch wenn sich der Nutzer wie schon beim guten alten Stadtplan selbst orientieren muss.

Überraschend war bei einer Stichprobe in Potsdam die Aktualität der Einträge. Alle angegebenen Cafés, Imbisse und Restaurants existierten, auch wenn keine näheren Angaben zur Art der Küche gemacht wurden.

Fazit:
Die App ist einfach, aber sie funktioniert und ermöglicht es Touristen, sich nur mit GPS in einer fremden Stadt zurechtzufinden.

Android, iPhone, kostenlos, Reiseführer im Test 41MB, deutsch, englisch

Die Redaktion empfiehlt