1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Kultur

Spanisches Kulturinstitut kommt nach Berlin

Das renommierte spanische Kulturinstitut Cervantes eröffnet im Herbst in Berlin eine seiner größten europäischen Niederlassungen. Es wird seinen Sitz in der Rosenstraße am Hackeschen Markt in Mitte haben, teilte ein Sprecher mit. Dort sollen nicht nur Spanischunterricht und eine Bibliothek angeboten werden, sondern auch Lesungen, Ausstellungen und andere Kulturveranstaltungen.

Neben München und Bremen ist Berlin dann dritter deutscher Standort der Kultureinrichtung. Das Instituto Cervantes ist eine gemeinnützige öffentliche Einrichtung und wurde 1991 von der spanischen Regierung ins Leben gerufen. Die Arbeit wird von einer Stiftung geleitet, deren Ehrenvorsitzender König Juan Carlos ist. Derzeit existieren 35 Institute in mehr als 20 Ländern.

  • Datum 08.05.2002
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/2A5O
  • Datum 08.05.2002
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/2A5O