1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Fußball international

Schweinsteiger ist da

Mehrere hundert Fans der Chicago Fire bereiten Weltmeister Bastian Schweinsteiger am Flughafen der Stadt einen begeisterten Empfang. Sein Debüt für den US-Klub könnte schon in wenigen Tagen steigen.

Bastian Schweinsteiger ist in seiner neuen Heimat Chicago eingetroffen. Er wurde am Flughafen O'Hare von mehreren hundert Fans in dichtem Gedränge begeistert empfangen. Es gab Sprechchöre und Trommeln, ein Plakat zeigte das Konterfei des Weltmeisters mit der Aufschrift "Fußballgott". Lächelnd posierte Schweinsteiger für Fotos mit den Fans und gab Autogramme. Sein erstes Spiel in der nordamerikanischen Profiliga Major League Soccer (MLS) könnte der 32-Jährige bereits an diesem Samstag bestreiten, wenn Chicago auf Montreal Impact trifft.

Hohe Erwartungen

Schweinsteiger war von Manchester United nach Chicago gewechselt und hatte einen Einjahresvertrag unterschrieben. Bei ManUnited hatte er in den Planungen von Teammanager José Mourinho keine Rolle mehr gespielt. Der ehemalige Bayern-Profi hatte sich zuletzt beim spanischen Klub RCD Mallorca fit gehalten. Arne Friedrich, der bisher als einziger Deutscher für Chicago gespielt hatte, sagte, die Vorfreude auf Schweinsteiger in der US-Metropole sei riesengroß. Das gelte aber auch für die Erwartungen an den deutschen Mittelfeldstar.

sn/asz (dpa, sid)

Die Redaktion empfiehlt