1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Kultur

Schmelztiegel Berlin

In Berlin leben Menschen aus fast allen Ländern der Welt. Die 444.027 Berliner mit ausländischen Pässen kommen aus insgesamt 183 Staaten, sagte ein Sprecher des Statistischen Landesamtes am Dienstag (27.4.).

Damit wohnten Ende des Jahres 2003 in der Hauptstadt Menschen aus fast ebenso vielen Ländern wie die Vereinten Nationen Mitgliedsstaaten hatten. Nur zehn der - mit Deutschland 191 -Mitgliedsstaaten der Uno sind in Berlin nicht vertreten: Belize, der Staat St. Kitts/Nevis (Amerika), Osttimor (Asien) sowie Kiribati, Marshall Inseln, Mikronesien, Palau, Salomonen, Tuvalu und Nauro (Inselstaaten im Pazifik, die zu Australien und Ozanien gehören).

Gemeldet waren dagegen zusätzlich Bürger der Vatikanstadt sowie Taiwans, die nicht UN-Mitglieder sind.

  • Datum 27.04.2004
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/4xny
  • Datum 27.04.2004
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/4xny