1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Landtagswahl in Schleswig-Holstein 2017

Schleswig-Holstein von A bis Z

Fünf verschiedene Landessprachen, vier Bevölkerungsgruppen, knapp drei Millionen Einwohner, zweitkleinstes Bundesland und eine bevorstehende Landtagswahl. Witziges und Wissenswertes über Deutschlands Nordspitze.

Zehn Gründe für die Nordsee Helgoland (picture alliance/dpa/M.Brandt)

Der Fels "Lange Anna" auf der Nordseeinsel Helgoland

Albig, Torsten

Der amtierende Ministerpräsident von Schleswig-Holstein wird bei der Landtagswahl 2017 von Daniel Günther (CDU) herausgefordert. 2012 setzte sich der ehemalige Oberbürgermeister von Kiel gegen Ralf Stegner, den stellvertretenden SPD-Bundesvorsitzenden, als Spitzenkandidat durch.

Brokdorf

Vor den Toren des Atomkraftwerks Brokdorf an der Elbmündung formierte sich in den 1970er Jahren die deutsche Anti-Atomkraft-Bewegung. 1981 kam es bei einem Rekord-Protest zwischen den 100.000 Demonstranten und 10.000 Polizisten zu Ausschreitungen.

Fukushima Jahrestag Proteste in Deutschland (picture-alliance/dpa)

Bis heute steht das Kraftwerk in Brokdorf bei Atomkraftgegnern in der Kritik

Christian, der Erste

Die Territorialgeschichte Schleswig-Holsteins ist eng an das dänische Königshaus gekoppelt. Mit Christian I. gelangten die Herzogtümer Schleswig und Holstein im 15. Jahrhundert unter dänische Vorherrschaft, die 1864 im Zuge der Märzrevolution von 1848 endete.

Dänen-Ampel

Die Regierungskoalition aus SPD, den Grünen und dem Südschleswigschen Wählerverband (SSW)kam erstmals nach der Landtagswahl 2012 zustande. Aufgrund der Farbgebung der drei Parteien - Rot für die SPD, Grün für Bündnis 90/Die Grünen und Blau für den SSW - wird diese Koalitionsform "Dänen-Ampel" genannt.

Erklärung, Bonn-Kopenhagener

Nach dem Zweiten Weltkrieg einigten sich die Bundesrepublik Deutschland und das benachbarte Dänemark auf gegenseitige Schutzrechte für die Einwohner der anderen Nationalität auf ihrem Gebiet.

Schleswig-Holstein Flensburg - dänische Sprache (picture-alliance/dpa/C. Rehder)

In der grenznahen Stadt Flensburg gehört jeder fünfte Einwohner zur dänischen Minderheit

Friesengesetz

Die Friesen sind eine Minderheit, deren Sprache Nordfriesisch eine rechtlich anerkannte Volkssprache in Schleswig-Holstein ist. Die rund 50.000 Friesen sind durch die Landesverfassung und das "Friisk-Gesetz", das Friesengesetz, geschützt.

Grenzgebiet

In einer von Kriegen und Konflikten geprägten Geschichte hat sich die deutsch-dänische Grenze immer wieder verschoben - und damit auch die Staatszugehörigkeit der Einheimischen. 1997 wurde das Gebiet rund um die deutsch-dänische Grenze zur Europaregion Sønderjylland/Schleswig ernannt.

Helgoland

Die 48,5 Kilometer vom Festland entfernte Insel Helgoland wird gern als Deutschlands "einzige Hochseeinsel" bezeichnet. Tatsächlich wird die Insel aber geografisch der Deutschen Bucht zugeordnet. Sie liegt innerhalb der 12-Meilen-Zone, hinter der die internationalen Gewässer erst beginnen.

Institut für Weltwirtschaft

Als eine führende deutsche Forschungseinrichtung stellt das Institut für Weltwirtschaft (IfW) einen der sechs Wirtschaftsweisen. 1914 als "Königliches Institut für Seeverkehr und Weltwirtschaft" gegründet, ist es heute der Christian-Albrecht-Universität in Kiel angegliedert.

Jütland

Schleswig-Holstein grenzt an die dänische Region Jütland, das einzige Festlandgebiet Dänemarks. Das Bundesland bildet den Sockel der sogenannten Kimbrischen oder Jütischen Halbinsel. Nordschleswig befindet sich auf dänischer Seite und wird dort als Sønderjylland bezeichnet. Das deutsche Südschleswig heißt im regionalen Sprachgebrauch auch "Sydslesvig".

Kieler Woche (picture-alliance/dpa/M. Scholz)

Kieler Woche: Am weltgrößten Segelwettbewerb nehmen jedes Jahr im Juni tausende Segler aus über 50 Ländern teil

Kiel

Die Landeshauptstadt Schleswig-Holsteins hat nur knapp 250.000 Einwohner, ist dafür aber umso bedeutender als Sitz einer der größten Werften für U-Boote und wichtiger Stützpunkt der deutschen Marine. In der Kieler Förde mündet der Nord-Ostsee-Kanal, im Englischen auch "Kiel Canal" genannt.

Lübeck

Die Hansestadt ist für ihr Lübecker Marzipan international bekannt. Eine weitere kulinarische Spezialität gelangte auf literarischem Weg zu Weltberühmtheit: Der Plettenpudding aus Thomas Manns "Die Buddenbrooks". Der Roman über die Lübecker Kaufmannsfamilie wurde 1929 mit dem Literaturnobelpreis ausgezeichnet.

Deutschland Eröffnung Europäisches Hansemuseum in Lübeck (picture-alliance/dpa/C. Rehder)

Ein Schlüssel aus Lübecker Marzipan? Da muss auch Bundeskanzerlerin Angela Merkel einmal schnuppern

Minderheiten

Die einzelnen Volksgruppen in Schleswig-Holstein genießen einen in der Landesverfassung gesicherten Schutz als Minderheiten. Dementsprechend gibt es auch sechs rechtlich anerkannte Landessprachen: Nordfriesisch, Dänisch, Südjütisch, Romanes, Niederdeutsch und Hochdeutsch. Sie werden auch in Schulen unterrichtet.

Nordsee

Mit einer Küste auf jeder Seite bezeichnet sich Schleswig-Holstein als "Land zwischen zwei Meeren". Die vom Atlantik heran getriebenen Sturmfluten der Nordsee sind berüchtigt. Im Volksmund trägt die Nordsee auch den Spitznamen "Blanker Hans".

Ostsee

Auf der anderen Seite Schleswig-Holsteins liegt die Ostsee, das größte Brackwasser-Meer der Erde. Als meist befahrene Wasserstraße weltweit verbindet der Nord-Ostsee-Kanal Skandinavien, Russland und das Baltikum quer durch Schleswig-Holstein hindurch mit dem Atlantik.

Kaiser-Wilhelm-Kanal (picture-alliance/akg-images)

1895 wird der damals noch nach Kaiser Wilhelm benannte Nord-Ostsee-Kanal eröffnet

Palmerston, Lord Henry John Temple

Der britische Premierminister Lord Palmerston kommentierte die komplizierte Landesgeschichte 1864 mit den Worten: "Die Schleswig-Holsteinische Frage haben überhaupt nur drei Menschen verstanden. Der Prinzgemahl Albert, aber der ist tot. Ein deutscher Professor, aber der ist darüber verrückt geworden. Und ich. Aber ich habe alles vergessen."

Quickborn

Der niederdeutsche Begriff "Quickborn" bedeutet "Jungbrunnen" und ist der Titel eines plattdeutschen Gedichtbandes aus dem 19. Jahrhundert. Die Sammlung gilt als Grundlage der niederdeutschen Sprachforschung und ist bis heute ein Symbolbegriff für die Platt- und Niederdeutsche Kultur.

Rechtspopulisten

Rechtspopulistische Parteien haben in Schleswig-Holstein einen schweren Stand. Nur einmal schaffte es die rechtsextreme NPD bislang in den Kieler Landtag. Aktuellen Umfragen zufolge könnte auch die Alternative für Deutschland (AfD) am Wahlsonntag an der Fünfprozenthürde scheitern.

SSW

Die Partei Südschleswigscher Wählerverband hat dagegen gute Chancen, wieder in den Landtag einzuziehen. Als Minderheitenpartei ist sie von der Fünfprozenthürde befreit. Seit der ersten Legislaturperiode schaffte es die Partei nur einmal nicht ins Landesparlament. Seit 2012 ist der SSW erstmals an der Regierung beteiligt.

Tourismus

Von Föhr bis Fehmarn: Mit zahlreichen Urlaubsinseln und zwei großen Küstengebieten ist Schleswig-Holstein ein beliebtes deutsches Urlaubsziel. Ganz vorne mit dabei: die Luxusbadeorte Sylt und Sankt Peter-Ording.

Video ansehen 01:28

#DailyDroneReise: Schleswig-Holstein

"Up ewig ungedeelt"

Das nördlichste Bundesland Deutschlands verdankt den Bindestrich im Namen seinem Landesmotto: Es entstammt dem Vertrag von Ripen von 1460, der die Herrschaft über die damaligen Herzogtümer Schleswig und Holstein regelte: Sie sollten "auf ewig nicht geteilt" und immer in einer Hand regiert werden.

Verkehrssünderkartei

Wer sich im deutschen Straßenverkehr verkehrswidrig verhält, der bekommt einen Eintrag im deutschen Fahreignungsregister, auch "Verkehrssünderkartei" genannt. Die Datenbank wird vom Kraftfahrt-Bundesamt geführt, das seinen Sitz im schleswig-holsteinischen Flensburg hat.

Waterkantgate

Der Wahlkampf des ehemaligen Ministerpräsidenten von Schleswig-Holstein, Uwe Barschel, zählt zu einem der größten politischen Skandale der Bundesrepublik. Der CDU-Politiker ließ vor der Landtagswahl 1987 den Kandidaten der SPD, Björn Engholm, heimlich beschatten. Weil Barschel - ähnlich wie US-Präsident Richard Nixon - öffentlich seine Unschuld beteuerte, ist die Barschel-Affäre in Anlehnung an Nixons Watergate-Skandal auch als "Waterkantgate" bekannt. Barschel selbst kam wenige Wochen später unter bis heute ungeklärten Umständen in einem Genfer Hotel ums Leben.

Deutschland Geschichte Ministerpräsident von Schleswig-Holstein Uwe Barschel Ehrenwort (picture-alliance/dpa)

18.09.1987: Sein "Ehrenwort" wurde zum Skandal - Schleswig-Holsteins verstorbener Ministerpräsident Uwe Barschel

X

Das "Kreuzchen machen" hat in Schleswig-Holstein Geschichte: Nach dem Prager Frieden von 1866 sollten die Bewohner schon über ihre Zugehörigkeit zu Deutschland oder Dänemark abstimmen. 1920 wurde die Region nach einem Volksentscheid zwischen beiden Ländern aufgeteilt.

YCSPO

Der Yacht-Club Sankt Peter-Ording ist deutschlandweit als Verein fürs Strandsegeln bekannt. Für den hunderte Jahre alten Sport rasen die Piloten in Segelfahrzeugen mit bis zu 120 Stundenkilometern über den Strand.

Zentrale Omnibushaltestelle

Der Begriff "Zentrale Omnibushaltestelle" (ZOB oder ZOH) hat seinen Ursprung in Flensburg. Dort wurde 1931 der erste deutsche Busbahnhof eingeweiht. Heute findet man Busbahnhöfe in fast jeder deutschen Stadt. Wer sich also immer schon einmal gefragt hat, woher diese typisch deutsche Worterfindung stammt: Sie kommt aus Schleswig-Holstein.

Die Redaktion empfiehlt

Audio und Video zum Thema