1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Reise

Reisefotos von Schriftstellern ausgestellt

Was passiert, wenn Schriftsteller auf Reisen gehen? Sie machen Fotos. Ihren Blick auf die Welt zeigt jetzt das Deutsche Literaturarchiv Marbach in einer Ausstellung.

Ab dem 15. Mai präsentiert die Ausstellung "Reisen. Fotos von unterwegs" 1200 Fotos aus mehr als einem Jahrhundert, aufgenommen von bekannten Schriftstellern wie Hilde Domin, Peter Handke, Siegfried Kracauer oder Ilja Trojanow. Es sind Schnappschüsse, aber auch professionelle Reiseaufnahmen, von den Alpen bis Neuseeland.

Die Fotos entstanden im Urlaub, auf Bildungsreisen, oder auf der Flucht - und erzählen auch die große Geschichte mit: den Krieg, das Exil oder die deutsche Teilung. Andere symbolisieren die Faszination des Fremden. Etwa die Fotos von Hermann Hesses legendärer Indienreise, die ihn zu seinem Buch Siddharta inspirierte.

Die Ausstellung mit verschiedenen Themenbereichen läuft noch bis zum 5. Oktober. Wer sich die Fotos in Ruhe zu Hause anschauen möchte, dem sei der Ausstellungskatalog empfohlen.

at/ej (DLA Marbach)