1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Kultur

Pop-Prominenz in Berlin

Für die weltweit erste Präsentation seines fünften Solo-Albums "Escapology" suchte sich am Montag (18.11.02) der weltberühmte Popsänger Robbie Williams die Britische Botschaft in Berlin aus. Die deutsche Hauptstadt sei eine Metropole der "Hoffnung und der Musik", begründete Williams vor rund 250 internationalen Journalisten die Wahl.

Der Musiker gilt derzeit als einer der beliebtesten
internationalen Popstars. Bislang hat der Brite weltweit rund 20 Millionen Alben verkauft. Sein im vergangenem Jahr erschienenes Album "Swing when You're Winning" ging allein in Deutschland 1,2 Millionen Mal über den Ladentisch und belegte in den Charts Platz eins.

  • Datum 18.11.2002
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/2qMA
  • Datum 18.11.2002
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/2qMA