1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Dänemark

Polizei findet abgetrennten Kopf von Kim Wall

Gut zwei Monate nach der mutmaßlichen Tötung der schwedischen Journalistin Kim Wall haben Taucher den Kopf und die Beine der Frau gefunden. Wall war nach einem Interview mit dem U-Boot-Bauer Peter Madsen verschwunden.

Nach Angaben des Kopenhagener Ermittlungsleiters Jens Moeller fand die Polizei am Freitag einen Beutel mit den vermissten Kleidungsstücken der schwedischen Journalistin und einen weiteren Beutel mit dem abgetrennten Kopf und den Beinen der Frau in der Køge-Bucht. Beide Beutel waren mit Metallteilen beschwert. Mit Hilfe von Gebiss-Daten sei der Kopf als derjenige von Wall identifiziert worden, teilte Moeller mit.

Das U-Boot des Verdächtigen Peter Madsen beim Auslaufen in Kopenhagen im August dieses Jahres (picture-alliance/dpa/Peter Thompson)

Das U-Boot des Verdächtigen Peter Madsen beim Auslaufen in Kopenhagen im August dieses Jahres

Madsen streitet Mord ab

Wall war nach einem Interview mit dem dänischen Tüftler Peter Madsen auf dessen U-Boot im August verschwunden. Madsen steht im Verdacht, die 30-Jährige ermordet zu haben, er selbst bestreitet dies. Der Torso der Journalistin war am 21. August in den Gewässern vor Kopenhagen gefunden worden. Die Staatsanwaltschaft wirft dem bekannten Tüftler vor, Wall ermordet, ihre Leiche zerstückelt und diese anschließend versenkt zu haben. In dem gesunkenen U-Boot waren Blutspuren der Reporterin gefunden worden.

Dänemark Peter Madsen in Dragor Harbor bei Kopenhagen (Reuters/Scanpix Denmark/B. Lindhardt)

Der dänische U-Boot-Bauer Peter Madsen wird beschuldigt, Wall ermordet zu haben

Vor Gericht sprach Madsen dagegen von einem Unfall. Der Schwedin sei die 70 Kilogramm schwere Ladeluke des U-Boots auf den Kopf gefallen. Sie sei sofort tot gewesen. Er habe die Leiche in Panik über Bord geworfen, sie aber nicht verstümmelt. Nach dem Fund von Walls Kopf konnten die Ermittler keine Fraktur am Schädel feststellen.

rk/as (afp, rtr, dpa)

 

Die Redaktion empfiehlt