1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Podcast Wissenschaft

Podcast Wissenschaft

Künstliche Intelligenz und böse Roboter +++ Vertical farming - Felder in Regalen +++ Physiker berechnet Tour de France-Gewinner +++ Technikmuseum in Istanbul

Audio anhören 18:00

Wissenschaft vom 08.07.2016

Was passiert, wenn denkende Maschinen mal nicht das tun, was wir wollen? Der Unfall mit dem autonom fahrenden Tesla Auto hat deutlich gezeigt, dass wir uns Gedanken darüber machen müssen, wer die Verantwortung übernimmt, wenn Maschinen, denen wir uns anvertrauen, selbstständig entscheiden, was sie tun wollen. Der amerikanische Wissenschaftler Alexander Reben hat ein Experiment gestartet. Er hat einen Roboter entwickelt, der einem Schmerzen zufügt, wenn man sich freiwillig darauf einlässt. Eine Reportage von Katharina Wilhelm.


Salatanbau in Regalen

Salat frisch vom Feld? Das geht auch ganz anders. Obst und Gemüse kann man auch in Regalen anbauen - ohne Erde, ohne Sonnenlicht, ohne Pestizide. Es wird schon in verschiedenen Städten der Welt ausprobiert. Besonders weit vorne ist man in New York. Georg Schwarte hat sich zeigen lassen, wie das System funktioniert.


Tour de France-Gewinner

Die Tour de France dauert drei Wochen. Die Rennrad-Profis müssen in diesem Jahr 3519 Kilometer zurücklegen. Es sind mehrere harte Alpen- und Pyrenäenpässe dabei, es kann regnen, schneien, 40 Grad heiß sein, mit vielen Unsicherheiten für die einzelnen Fahrer. Trotzdem behauptet jetzt ein Physiker aus den USA, dass er schon im voraus berechnen kann, wer die Tour de France gewinnen wird. In den letzten Jahren scheint das ganz gut geklappt zu haben. Wie funktioniert das? Martina Butler hat den Physiker gefragt.


Neues Museum

Die Türkei ist ein wunderbares Land. Die Menschen dort großartig, gastfreundlich und aufgeschlossen. Vor allem in den Städten sind sie modern und tolerant. Umso schlimmer, dass seit einiger Zeit fast keine Woche mehr vergeht ohne Meldungen über Anschläge in Istanbul oder Ankara. Oder über Demonstrationen, die verboten oder gewaltsam verhindert werden. Der Tourismus in der Türkei ist rückläufig. Jetzt aber auch mal eine gute Meldung: In Istanbul gibt es ein neues Technikmuseum. Das soll vor allem junge Menschen begeistern und in die Stadt am Bosporus locken. Thomas Borrmann war dort.

Redaktion und Moderation: Judith Hartl

WWW-Links

Audio und Video zum Thema