1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Pleitewelle in Deutschland

Die Zahl der Pleiten hat in Deutschland einen neuen Rekordstand erreicht. Allein in den ersten sechs Monaten dieses Jahres wurden mehr Insolvenzen gezählt als noch im gesamten Jahr 1999, erklärte der Verband der Vereine Creditreform am Mittwoch in Neuss. Besonders hart traf es Privatleute: Fast doppelt so viele Menschen mussten sich für zahlungsunfähig erklären wie im Vorjahr. Insgesamt zählte
Creditreform im ersten Halbjahr 34.600 Insolvenzen. Das waren 43 Prozent mehr als in den ersten sechs Monaten 2001. Die Zahl der zahlungsunfähigen Unternehmen stieg um 25 Prozent auf insgesamt 18.800. Im ersten Halbjahr 2001 waren 15.020 Unternehmen Pleite gegangen.

  • Datum 19.06.2002
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/2QvK
  • Datum 19.06.2002
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/2QvK