1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Neuer deutscher Discount-Riese

In den hart umkämpften deutschen Discountermarkt ist Bewegung gekommen. Deutschlands größter Lebensmittelhändler, Edeka, übernimmt die Discountmärkte Plus von der Tengelmann-Gruppe, um sie mit seinem Discounter Netto zusammenzuführen. Konkurrent Rewe musst sich im Bieterwettbewerb geschlagen gegeben. Wieviel der Mutterkonzern Edeka für den Discounter Plus zahlte, wurde nicht bekannt. Rewe-Chef Alain Caparros betonte jedoch in Köln, er habe nicht "jeden Preis zahlen wollen". Für Rewe wäre Plus eine Ergänzung für seine Discounterkette Penny gewesen. Mit Übernahme von Plus rückt Netto in der deutschen Rangliste auf Platz drei vor, dicht hinter den Rivalen Lidl, der 2006 vermutlich rund zwölf Milliarden Euro in der Kasse gehabt haben dürfte. Die unangefochtene Nummer eins der Lebensmitteldiscounter in Deutschland bleibt Aldi. Schätzungen zufolge haben Aldi Nord und Aldi Süd im vergangenen Jahr zusammen mehr als 27 Milliarden Euro eingenommen.