1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Mit drei Streifen ganz vorn

Der Sportartikelhersteller Adidas-Salomon erwartet für 2003 einen Gewinnsprung von zehn bis 15 Prozent. Wie Vorstandschef Herbert Hainer am Dienstag in Herzogenaurach sagte, soll dies vor allem durch einen verbesserten Produktmix und stärkere eigene Einzelhandelsaktivitäten erreicht werden. Allerdings greife diese Prognose nur bei einem schnellen Ende des Irak-Konfliktes. Adidas-Salomon erzielte im abgelaufenen Geschäftsjahr mit 6,5 Milliarden Euro den höchsten Umsatz seiner Unternehmensgeschichte. Der Gewinn stieg um zehn Prozent auf 229 Millionen Euro nach Steuern. Bedingt durch die Fußballweltmeisterschaft im vergangenen Jahr legte der Konzernumsatz in der wachstumsstärksten Region Asien um 16 Prozent zu.

  • Datum 11.03.2003
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/3N7x
  • Datum 11.03.2003
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/3N7x