1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Sport-News

Lisicki startet ohne Probleme in US Open

Wimbledonfinalistin Sabine Lisicki hat ihre Auftaktmatch in New York souverän in zwei Sätzen gewonnen. Auch Angelique Kerber überzeugte.

Ganz locker haben die beiden derzeit besten deutschen Tennisspielerinnen die zweite Runde der US Open in New York erreicht. Wimbledonfinalistin Sabine Lisicki setzte sich gegen die Qualifikantin Vera Duschewina aus Russland in zwei Sätzen mit 6:2 und 7:6 (7:3) durch. Noch einseitiger verlief das Auftaktmatch von Angelique Kerber. Die US-Open-Halbfinalistin von 2011 gewann gegen die Tschechin Lucie Hradecka in zwei Sätzen mit 6:1 und 6:1. "Ich hatte das Gefühl, dass es wieder in die richtige Richtung geht", sagte Kerber, die in Wimbledon bereits in der zweiten Runde gescheitert war.

Bundestrainerin Rittner gibt sich optimistisch

Bei den US Open trifft sie nun im zweiten Durchgang auf die Kanadierin Eugenie Bouchard. Lisicki spielt gegen die Argentinierin Paula Ormaechea. "Die kenne ich wirklich gar nicht", gestand Lisicki ein. Bundestrainerin Barbara Rittner traut Lisicki und Kerber bei dem Grand-Slam-Turnier eine Menge zu. "Das war eine 'Sahne' erste Runde", sagte Rittner. "Ich glaube, dass beide hier von Runde zu Runde gefährlicher werden."

Bei den Männern ist Jan-Lennard Struff ausgeschieden. Der 23-Jährige, der erstmals bei einem Grand-Slam-Turnier im Hauptfeld startete, verlor gegen den Franzosen Guillaume Rufin in fünf Sätzen mit 6:7 (4:7), 3:6, 6:2, 6:2 und 1:6. An diesem Dienstag greifen unter anderen Tommy Haas, Philipp Kohlschreiber und Andrea Petkovic ins Geschehen ein.

sn/az (sid, dpa)

Die Redaktion empfiehlt