1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Kultur

Leute des Jahres 2001

Sie sorgten für Schlagzeilen: Von Rudolph Giuliani bis Ronnie Biggs, von Daniel Radcliffe bis Harald Juhnke. Mehr über die Leute des Jahres 2001.

default

Rudolph Guiliani

New York City Mayor Rudolph Giuliani holds a press briefing at the Emergency Operations Center Monday, Sept. 24, 2001, in New York. Mayor Giuliani, who has received widespread praise for his stewardship of the city since the terrorist attacks, did not rule out trying to extend his stay in office but said he hasn't had time to decide. (AP Photo/David Karp)

Rudolph Giuliani (57), bis Jahresende Bürgermeister von New York, wird nach den Terroranschlägen des 11. September nicht nur in den USA zum Star. Sein Krisenmanagement macht ihn auch international zum gefeierten Helden. Dennoch darf er nach zwei Amtsperioden im November nicht erneut für den Posten kandidieren. Noch im Frühjahr hatte er durch eine Freundin und den "Trennungskrieg" mit Noch-Ehefrau Donna Hanover Negativschlagzeilen gemacht.

Prinz William: Studentischer Universitätsmagnet

Prinz William (19), Sohn von Prinz Charles und Prinzessin Diana, ist seit September eingeschriebener Student. Die Tatsache, dass der königliche "Superstar" ein Kunstgeschichtsstudium in der schottischen Universität St. Andrews aufgenommen hat, sorgt für einen Anstieg der Bewerbungen um 44 Prozent - vor allem durch junge Damen. William freut sich auf "viel Spaß" an der Uni und ein "ganz normales Studentenleben". Der Prinz soll nach den Wünschen des Palastes vom ersten bis zum letzten Tag des Studiums von den Medien in Ruhe gelassen werden. Gegen diese Regel verstößt allerdings als erstes ein Drehteam aus der Firma seines Onkels, Prinz Edward.

Mariah Carey (31), amerikanischer Pop-Star, wird im Sommer mit einem Nervenzusammenbruch und Schnittwunden in eine Klinik eingeliefert. Nach ihrer Trennung von Freund und Popstar Luis Miguel bleibt dem Stimmwunder später auch der Durchbruch im Filmgeschäft versagt: Der teilweise autobiografische Streifen "Glitter" bekommt hauptsächlich enttäuschende Kritiken.

Posträuberlegende Biggs: Wieder heimisches Bier trinken

Ronnie Biggs (72), britischer Posträuber, stellt sich nach mehr als 35 Jahren auf der Flucht und kehrt im Mai in seine Heimat zurück. Zuvor lebte der schwer kranke Biggs seit 1970 in Rio de Janeiro. Nach mehreren Schlaganfällen will er nach eigenen Worten noch einmal heimisches Bier trinken. Er kommt in den kommenden Monaten immer wieder ins Gefängnis-Krankenhaus. Der Posträuber hatte mit 14 anderen Männern am 8. August 1963 den Nachtzug von Glasgow nach London überfallen und 2,6 Millionen Pfund (damals knapp 30 Millionen Mark) erbeutet.

Harry Potter Darsteller Daniel Radcliffe

Daniel Radcliffe, Darsteller des Harry Potter im neuen Warner Bros. Film "Harry Potter und der Stein der Weisen", auf einem undatierten Handout-Archivbild. Radcliffe hat sich begeistert ueber die Dreharbeiten geaeussert. Das Beste daran seien die Leute gewesen, mit denen er es zu tun gehabt habe, sagte der Zwoelfjaehrige, wie am Samstag, 3. Nov. 2001 gemeldet wurde. (AP Photo/Warner Bros.)

Daniel Radcliffe (12), britischer Schüler, spielt die Hauptrolle im ersten "Harry-Potter"-Kinofilm. Mit "Harry Potter und der Stein der Weisen" wird er selbst zu Star. 40.000 Kandidaten hatten sich für die Rolle des kleinen Zauberlehrlings beworben - außer Radcliffe selbst, der vom Regisseur entdeckt wurde. "Eigentlich hat sich mein Leben nur zum Besseren verändert. Ich muss nicht mehr auf normale Schulen gehen und hatte noch nie so gute Zeugnisse", berichtete der junge Kinoheld über den Rummel.

Dennis Tito: Erster Weltraumtourist mit dickem Geldbeutel

Dennis Tito back on Earth

California financer Dennis Tito shows thumbs up during a news conference at Star City outside of Moscow, Tuesday, May 8, 2001. Tito showed both sentimentality and flashes of anger Tuesday as he reflected on his six days on the international space station and the U.S. space agency bitter reaction to his trip. I would like people to see me as a serious man who had a dream and pursued it in the face of great difficulty, he told reporters. (AP Photo/ Ivan Sekretarev)

Dennis Tito (61), US-Multimillionär, macht seinen Lebenstraum wahr und startet im April als erster Weltraumtourist vom russischen Weltraumbahnhof Baikonur (Kasachstan) zur ISS. Es ist mit 20 Millionen Dollar (44 Millionen Mark) wohl die teuerste Urlaubsreise der Geschichte. Der ehemalige NASA-Mitarbeiter verbringt gemeinsam mit zwei russischen Kosmonauten eine Woche auf der Internationalen Raumstation ISS.

Harald Juhnke tritt ab

Der Schauspieler Harald Juhnke, hier auf einer Pressekonferenz am 8. Dezember 1997 in Berlin, ist inzwischen, laut Presseberichten vom Dienstag, 11. Dezember 2001, ein Pflegefall und wird wohl nie wieder auftreten. Seine Frau Susanne hat den 72-Jaehrigen in einem Pflegeheim fuer Demenzkranke in der Höhe von Berlin untergebracht. (AP Photo / Jockel Finck)

Harald Juhnke (72), Entertainer, muss zum Jahresende alle Hoffnungen auf eine Rückkehr in die Unterhaltungsbranche aufgeben. Nach Alkoholzusammenbrüchen und immer neuen Genesungsaufenthalten in verschiedenen Kliniken kommt der Alt-Star in ein Pflegeheim bei Berlin. Harald Juhnke sei "einfach nicht mehr da", berichtet Ehefrau Susanne. Bereits seit einem Zusammenbruch im Juli 2000 trat er nicht mehr in der Öffentlichkeit in Erscheinung. (pg)

Die Redaktion empfiehlt