1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Kultur

Letzter Akt bei Weimarer Stiftungsfusion

Die Fusion der Stiftung Weimarer Klassik und der
Kunstsammlungen ist am Freitag (20.12.02) mit der Unterschrift unter den so genannten Zustiftungsvertrag besiegelt worden. Weimars Oberbürgermeister Volkhardt Germer und Stiftungspräsident Hellmut Seeman vollzogen den letzten formalen Akt auf dem steinigen Weg zu der seit zwei Jahren geplanten Fusion. Beide Kultureinrichtungen mit
ihren einander ergänzenden Sammlungen werden am 1. Januar unter einem Dach vereint.

Von 2003 an wird die "Stiftung Weimarer Klassik und
Kunstsammlungen" jährlich mit insgesamt 18 Millionen Euro von Bund, Land und Stadt gefördert. Zur Stiftung gehören 22 Museen und Einrichtungen, darunter das Goethe-Nationalmuseum, Schillers Wohnhaus, das Goethe- und Schiller-Archiv, die Herzogin Anna Amalia Bibliothek, Liszt-Haus, Nietzsche-Archiv, Schlösser und historische Parks.

  • Datum 20.12.2002
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/30wY
  • Datum 20.12.2002
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/30wY