1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

DW Nachrichten

Land unter Wasser - Die Menschen in Polen stemmen sich gegen die Fluten

Polen und Deutsche entlang der gemeinsamen Grenzflüsse Oder und Neiße bereiten sich auf eine Hochwasserwelle vor, die schneller kommt als zunächst erwartet. Die höchste Warnstufe dürfte danach in einigen Orten schon morgen ausgerufen werden. So auch in Frankfurt an der Oder und in Slubice, auf der polnischen Seite des Flusses. Dort liegen viele Stadtteile ohnehin sehr tief, unterhalb des Pegels. Der Bürgermeister Slubices hat deshalb an die Einwohner appelliert, bis spätestens Freitag die Stadt zu verlassen. Entlang der Weichsel hofft man nun auf Entspannung. Der Scheitelpunkt der Welle hat inzwischen die Mündung an der Ostsee erreicht.

Video ansehen 00:56