1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Sport-News

Kaymer in Weltrangliste an Woods vorbei

Durch eine gute Turnierleistung beim PGA-Playoff-Turnier in Boston zieht Deutschlands Golf-As Martin Kaymer in der Weltrangliste an Tiger Woods vorbei. Außerdem erhält Kaymer eine weitere gute Nachricht.

Deutschlands bester Golfer Martin Kaymer hat in der Weltrangliste US-Superstar Tiger Woods hinter sich gelassen. Beim PGA-Playoff-Turnier in Boston belegte Kaymer einen starken siebten Rang und verbesserte sich in der Weltrangliste auf Platz zwölf. Damit zog er an Tiger Woods vorbei, der allerdings in Boston wegen einer Rückenverletzung gar nicht angetreten war. Nachdem Kaymer im Laufe des Turniers immer wieder Probleme hatte, konnte er sich am Abschlusstag steigern. Die aktuelle Nummer eins ist weiter der Nordire Rory McIlroy, der die Saison mit seinen Triumphen bei der British Open und der US PGA Championship geprägt hat. Dahinter folgen unverändert der Australier Adam Scott und der Schwede Henrik Stenson.

Kaymer erneut im Ryder-Cup-Team

Zudem wurde Kaymer am Montag zum dritten Mal für das europäische Ryder-Cup-Team nominiert. Das interkontinentale Duell mit den USA findet in diesem Jahr vom 26. bis 28. September im schottischen Gleneagles statt. 2012 hatte Kaymer den Europäern mit dem siegbringenden Put den 13. Triumph beschert. Auch beim Sieg 2010 hatte Kaymer im europäischen Aufgebot gestanden.

Die vorläufigen Aufgebote:
Europa: Martin Kaymer, Rory McIlroy, Graeme McDowell (beide Nordirland), Henrik Stenson (Schweden), Victor Dubuisson (Frankreich), Jamie Donaldson (Wales), Sergio Garcia (Spanien), Thomas Björn (Dänemark), Justin Rose (England)

USA: Bubba Watson, Rickie Fowler, Jim Furyk, Jimmy Walker, Phil Mickelson, Matt Kuchar, Jordan Spieth, Patrick Reed, Zach Johnson

fe/asz (dpa, sid)

Die Redaktion empfiehlt