1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Filme

Katz, Schnabel und der Stanislaus

Wollen Sie wissen, was Alex Katz und Julian Schnabel in ihren Beständen haben (und womit sie ihre Ausstellungen komplettieren)? Oder was ein polnischer Ex-König in Lothringen wollte? Hier gibt's Ausstellungstipps!

default

Werke von Alex Katz in Wien

Im Stil beeinflusst von Film und Werbung, hat der New Yorker Künstlers Alex Katz mit seinen Porträts die Gegenwartskunst maßgeblich geprägt. Die Albertina Wien zeigt unter dem Titel "Alex Katz. Kartons & Gemälde" eine Auswahl von 35 Skizzen auf Kartons und stellt sie den Gemälden gegenüber. Werke aus dem eigenen Bestand der Albertina werden um Leihgaben des Künstlers und von Privatbesitzern ergänzt.

Bis 20. Feburar 2005, täglich von 10.00 bis 18.00 Uhr, Mittwoch bis 21.00 Uhr

Alex Katz, Beach Stop

Alex Katz: Beach Stop, 2001

"Berliner Sezession" in den Niederlanden

Walter Leistikow, Abendstimmung am Schlachtensee

Walter Leistikow: Abendstimmung am Schlachtensee, ca.1895

Die von Aufbruch und Rebellion gekennzeichnete künstlerische Welt in Berlin um 1900 wird im Singer-Museum der niederländischen Stadt Laren lebendig. "Berliner Sezession" lautet der Überblick mit mehr als 100 Gemälden, Grafik und Plastiken, vor allem von Max Liebermann, Edvard Munch, Lovis Corinth, George Grosz, Käthe Kollwitz, Max Beckmann, Lyonel Feininger und Max Slevogt. Viele Werke sind zum ersten Mal in den Niederlanden zu sehen.

Bis 24. April 2005, Dienstag bis Sonntag 11.00 bis 17.00 Uhr

geöffnet am 27.12. und 3.1.2005, geschlossen 25.12.2004 und 1.1.2005

Großformatige Bilder von Julian Schnabel in Neapel

Julian Schnabel, Das Meer

Julian Schnabel: The Sea, 1981

Julian Schnabel ist heute international vor allem als Regisseur von Filmen wie "Basquiat" und "Before Night Falls" beim Publikum bekannt. Jedoch hat sich der 1951 geborene New Yorker schon in den 1980er Jahren als Künstler einen Namen gemacht und avancierte in kurzer Zeit zum Kult-Maler. Er gilt als führender Vertreter des amerikanischen Neoexpressionismus und verbindet gegenständliche Malerei mit außergewöhnlichen Materialien, wie etwa zertrümmertem Porzellan oder Kuhfellen als Maluntergrund. Heute hängen seine Arbeiten unter anderem im Museum of Modern Art in New York und im Pariser Centre Pompidou. Die Ausstellung "Julian Schnabel" in Neapel vereint jetzt rund 50 vor allem großformatige Bilder des Amerikaners. Sie stammen aus Privatsammlungen und der persönlichen Sammlung Schnabels. Die Schau wird im Lateinamerikanischen Pavillon des Ausstellungsgeländes "Mostra d'Oltremare" gezeigt.

Bis 16. Januar, täglich 12.00 bis 19.00 Uhr, Montag geschlossen

"Stanislaus von Polen" via Lothringen in Nancy

Stanislaus Leszcynski

Jean Girardet (1709-1778): "Portrait de Stanislas roi de Pologne et duc de Lorraine" © Musée des beaux-arts, Nancy / Claude Philippot

Das Leben des entthronten Königs von Polen, Stanislaus I. Leszcynski (1677-1766), änderte sich schlagartig, nachdem er seine Tochter Maria an König Ludwig XV. verheiratet hatte. Denn er selbst wurde so zum Herzog von Lothringen. Unter dem Titel "Stanislaus, ein König von Polen in Lothringen", zeigt das Kunstmuseum in Nancy mehr als 120 Werke, darunter Ölgemälde, Skulpturen, Kunstobjekte und Manuskripte, die den Einfluss Stanislaus' auf die Künste Europas zeigen. "Stanislaus zog zahlreiche Künstler von europäischem Rang an seinen Hof", erklärte die Museumsleitung. Die Schau wird auch in Warschau zu sehen sein.

bis 21. März 2005, täglich außer Dienstag 10.00 bis 12.00 und 14.00 bis 18.00 Uhr, Mittwoch 18.00 bis 20.00 Uhr

Die Redaktion empfiehlt

WWW-Links

Symbolbild Film Festival roter Teppich

Dossier KINO Favoriten: Die Besten des deutschen Films

Was sind die besten Dramen, die lustigsten Komödien, die Top-Schauspielerinnen und die größten Leinwandhelden? In der Serie "KINO Favoriten" präsentiert das DW-Filmmagazin seine ganz persönliche Auswahl.