1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Sport-News

Kanu: Deutsches WM-Team erfolgreicher als im letzten Jahr

Die deutschen Kanuten haben die Weltmeisterschaften im ungarischen Szeged als erfolgreichste Nation in den zwölf olympischen Klassen abgeschlossen und waren besser als vor einem Jahr in Polen. Dabei hatte der Deutsche Kanu-Verband gar nicht alle Disziplinen besetzt. Besonders wichtig waren ohnehin die olympischen Bootsklassen. Hier war der DKV mit drei Gold-, zwei Silber- und einer Bronzemedaille erfolgreich.

Die Medaillensammlung komplettierte zum Abschluss der WM die deutsche Kajak-Staffel der Damen, die ihren Titel von 2010 verteidigten. In der nicht-olympischen Disziplin über 4 x 200 Meter gewannen Nicole Reinhardt, Carolin Leonhardt, Tina Dietze und Conny Waßmuth am Sonntag vor Russland und Polen.

Und auch Ronald Rauhe steuerte noch eine Bronzemedaille im Kajak-Einer über 200 Meter hinzu. In der in einem Jahr erstmals olympischen Bootsklasse musste sich der Athen-Olympiasieger am Sonntag in Szeged nur dem polnischen Sieger Piotr Siemionowski und dem englischen Titelverteidiger Edward McKeever geschlagen geben.

Außerdem sicherte sich Max Hoff den WM-Titel im Kajak-Einer über 5000 Meter. Er siegte vor dem Weißrussen Oleg Jurenia und dem Italiener Maximilian Benassi.(of, sid, dpa)