1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Kultur

Jewish Film Festival beginnt in Berlin

In Berlin beginnt am Montag (7.6.2004) das 10. Jüdische Filmfestival. Es steht unter dem Motto "Wahlverwandschaften - Qualverwandschaften" und dauert bis zum 17. Juni. Auf dem Programm stehen 23 Filme aus 9 Ländern. Eröffnet wird das Festival mit einer "Wiederentdeckung": Mit "Unstrung Heroes" gab die amerikanische Schauspielerin Diane Keaton 1995 ihr Regiedebüt. Der Film basiert auf dem autobiographischen Roman des amerikanischen Sportjournalisten Franz Lidz und spielt in den 60er Jahren in Los Angeles. Ins Leben gerufen wurde das Jewish Film Festival Berlin 1995. Erklärtes Anliegen der Initiatoren war und ist es, neue und interessante Beiträge jüdischer internationaler Filmemacher nach Berlin zu holen.

  • Datum 07.06.2004
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/59XP
  • Datum 07.06.2004
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/59XP