1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Japan: Aktienkurse fallen weiter

Während Europas Aktienmärkte ihren Kurssturz bremsen, notierten Japans Börsianer am Dienstag tiefrote Zahlen. Die Finanzmarktkrise beschäftigt auch die EU-Finanzminister. Australien senkt den Leitzins dramatisch.

Börsenkurse (Quelle: AP)

Die Talfahrt geht weiter

Die Börse in Tokio war noch keine halbe Stunde geöffnet, da passierte es: Der Leitindex Nikkei 225 fiel um 5,3 Prozent unter die psychologisch wichtige Marke von 10.000. Die Talfahrt an den Börsen infolge der Finanzkrise setzte sich damit auch am Dienstag (07.10.2008) fort. Der Nikkei 225 fiel mit 9918,33 Punkten auf das niedrigste Niveau seit Dezember 2003. Japanische Autohersteller gehören zu den größten Verlierern. Die Aktie von Mitsubishi fiel um elf Prozent, Nissan um 7,2 Prozent, Toyota um 6,4 Prozent.

Kursanstieg in Australien nach Leitzinssenkung

Börse (Quelle: AP)

In Moskau wurde zeitweise der Handel ausgesetzt

Unterdessen gehen die Bemühungen zur Eindämmung der Finanzkrise weiter. Bundeskanzler Angela Merkel will am späten Dienstagnachmittag im Bundestag eine Regierungserklärung zur gegenwärtigen Finanzkrise abgeben. In Luxemburg beraten die Finanzminister der EU-Staaten über Wege aus der Krise und mögliche Maßnahmen zur Begrenzung von Managergehältern. Und in Washington wird auf einer Tagung von Weltbank und Internationalem Währungsfonds (IWF) ein Bericht des IWF zur Stabilität der globalen Finanzmärkte vorgestellt. Der russische Präsident Dmitri Medwedew forderte angesichts der Krise ein international abgestimmtes Vorgehen.

Börsianer (Quelle: AP)

Nach Börsenschluss in New York

Um der weltweiten Finanzkrise entgegenzuwirken, hat die australische Notenbank RBA ihren Leitzins am Dienstag überraschend kräftig gesenkt. Die Notenbank senkte den Zinssatz um einen Prozentpunkt auf 6,0 Prozent ab. Auf diese Weise soll der Weltwirtschaft geholfen werden und insbesondere den gestiegenen Refinanzierungskosten der Banken Rechnung getragen werden. Es handelt sich um die größte Leitzinssenkung in Australien seit 16 Jahren. An der australischen Börse wurde die Entscheidung begrüßt, die Kurse legten deutlich zu.

Preissturz am Montag

Börsianer (Quelle: AP)

Indien: Am Montag fielen die Kurse

Am Montag waren die Börsenkurse weltweit gefallen. Der Dow Jones-Index an der New Yorker Börse schloss erstmals seit vier Jahren unter der Marke von 10.000 Punkten. Zeitweise war er um den Rekordwert von fast 800 Punkten gefallen. Insgesamt fiel der Dow Jones um 3,58 Prozent, der Technologie-Index Nasdaq um 4,34 Prozent auf 1862,96 Punkte.

In São Paulo wurde der Handel sogar zweimal unterbrochen, nachdem der Aktienindex Ibovespa zeitweise um mehr als 15 Prozent eingebrochen war. Auch andere Börsenindizes Südamerika, etwa in Buenos Aires, Mexiko-Stadt und Lima, fielen um mehr als fünf Prozent.

Zuvor waren bereits die Aktienmärkte von Ostasien bis Europa teils massiv eingebrochen. Zwei Moskauer Börsen kündigten an, am Dienstagmorgen geschlossen zu bleiben. (det)

Die Redaktion empfiehlt